erica sonntag AKADEMIEN

Akademie Recht

Gegenbaurstraße 33
88239 Wangen im Allgäu
Tel. +49 (0) 75 22 / 9 09 96 06
Fax +49 (0) 32 22 / 1 09 59 53
mail@akademie-recht.de

Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen (SGB XII, SGB IX (BTHG), SGB VIII)

Grundlagenseminar Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen:
Grundlagen der Eingliederungshilfe nach SGB XII sowie nach SGB IX (BTHG) und SGB VIII

Schwerpunkte des Grundlagenseminars zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung sind:
  • Anspruchsvoraussetzungen der EGH: § 53 SGB XII, § 2 SGB IX und §§ 1 - 3 EinglhVO sowie § 35a SGB VIII
  • Abgrenzung der leistungsberechtigten Personen nach § 53 SGB XII und der geplanten Neuregelung in Art. 25a BTHG
  • Leistungsumfang in den jeweiligen Rehabilitationsbereichen:
    medizinische Rehabilitation, Teilhabe an Bildung und Arbeitsleben sowie soziale Teilhabe (§§ 5, 6 SGB IX)
  • Darstellung des Leistungsrechts, Abgrenzung zu anderen Reha- und Sozialleistungsträgern
  • Rechtsgrundlagen der EGH im SGB IX, SGB XII und SGB VIII
  • Abgrenzung zu konkurrierenden Leistungen gegenüber anderen Reha- und Sozialleistungsträgern
  • Abgrenzung der EGH zu Leistungen der Pflege nach SGB XI und SGB XII - Bedeutung des § 13 IV SGB XI - Bündelungsfunktion der EGH
  • Markante Bedarfspositionen: Schulassistenzen, Integrationshelfer, Schulbegleiter, Assistenzwohnmodelle zur selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Lebensführung, Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft, Teilhabe am Arbeitsleben und neues Budget für Arbeit
  • Einsatz von Einkommen und Vermögen im Wandel: von der Bedarfsgemeinschaft und der Kostenbeteiligung zur "Einpersonengemeinschaft" und zum Eigenbeitrag
  • Zuständigkeiten und Kostenträgerschaft
  • Erläuterung "wesentliche Behinderung", insbesondere anhand von Fallbeispielen
  • Landesrechtliche Regelungen zur Eingliederungshilfe.
  • ICF-Klassifizierung und Lebenslagenmodell

Seminar-Ziel

Die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung befindet sich im Umbruch:

Nach Verabschiedung des BTHG verbleibt sie noch bis 2020 als Kapitel 6 im SGB XII, nimmt aber bereits im Vorgriff auf den Zeitenwechsel neue Strukturen an. Deutlich erhöhte Vermögensfreigrenzen, umfassende Neuregelungen für das Gesamtplanverfahren und die Bedarfsermittlung verändern die bisherigen Regelungen, während bewährte Rahmenbedingungen weiter gelten.

Im Seminar werden die rechtssystematischen Grundlagen der bisherigen Eingliederungshilfe (EGH) und ein eingehender Ausblick auf die Reformen durch das BTHG erörtert.

Beachten Sie auch unsere Seminare zu:

Methoden

Vortrag, Praktische Beispiele, Besprechung von Fragen.

Gerne können angemeldete Teilnehmer Fragen vorab per kurzer E-Mail an den Referenten senden.
Bitte geben Sie im Betreff das Seminar-Thema, Ort und Datum an.

Kosten

Die Teilnahme an dem Seminar über 8 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten kostet pro Teilnehmer 208,25 EUR (inkl. ges. MwSt.) (für Seminare im aktuellen Jahr ist der Preis eventuell günstiger, bitte beachten Sie die Angabe bei der einzelnen Veranstaltung).
Diese Kursgebühr beinhaltet die Teilnahme am Seminar und die Unterlagen, die Ihnen von dem Referenten bereit gestellt werden, sowie die Verpflegung während des Seminars. In dem Preis sind weder Fahrtkosten noch etwaige Übernachtungskosten enthalten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang unsere AGB.

8 Forbildungspunkte

Für dieses Seminar erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender.

Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen (SGB XII, SGB IX (BTHG), SGB VIII) - Aktuelle Kurstermine:


Legende:

  •     Dieser Kurs hat noch ausreichend freie Plätze.
  •     Dieser Kurs hat nur noch wenige freie Plätze.
  •     Dieser Kurs ist ausgebucht.