Fortbildungen und Weiterbildungen für Sozialarbeiter, Betreuer und Mitarbeiter von sozialen Einrichtungen

Akademie Recht

Erica Sonntag

Martinstr. 3

D 88279 Amtzell

Tel.: +49 7520 9536 448

Fax: +49 3222 1092 083


Qualitätsmanagement

AZAV akkreditierter Träger nach §178 SGB III
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertes Qualitätsmanagement

Akademie Recht als zertifizierte Weiterbildungseinrichtung

Akademie Recht ist ein AZAV akkreditierter Träger nach §178 SGB III mit nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziertem Qualitätsmanagement (Reg. Nr. QM 16 0108).

Fortbildungspunkte sammeln bei der Registrierung beruflich Pflegender

Fortbildungspunkte bei der "Registrierung beruflich Pflegender"

Akademie Recht ist mit der Identnummer 20170153 registriert bei der "Registrierung beruflich Pflegender".

Akademie Recht ist eine anerkannte Bildungseinrichtung in folgenden Bundesländern:

  • Baden-Württemberg (§ 10 Abs. 3 Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg)

Unternehmensphilosophie und Qualitätspolitik

Unsere Unternehmensphilosophie und unsere Qualitätspolitik bildet für uns die Grundlage jeglichen Handelns. Dies spiegelt sich durchgängig in der Arbeitsgestaltung und der Leistungserbringung unserer Mitarbeiter und Referenten wieder.

Der Leitsatz unseres Unternehmens: Erfolg durch Qualität

Juristische Fortbildungen für soziale Berufe: Sozialrecht (SGB), Datenschutz, Inklusion

Akademie Recht bildet Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Betreuer und Mitarbeiter sozialer Berufe in sozialrechtlichen Rechtsgebieten (SGB), sowie im Familienrecht, Betreuungsrecht, Kinder- und Seniorenhilfe, Sozialversicherungsrecht aus und fort. Fundierte sozialrechtliche und juristische Kenntnisse sind für diese Berufsgruppen heute wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit, nachdem neben den klassischen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern die Bereiche der Beantragung und Durchsetzung von Leistungsansprüchen immer wichtiger werden.

Leistungsansprüche beantragen, ergangene Bescheide beurteilen, Rechtsmittel einlegen

Um für die Klienten rechtzeitig die richtigen Leistungsansprüche beantragen zu können, müssen fundierte Kenntnisse im Bereich des Sozialleistungsrechts vorhanden sein oder erworben werden. Zunehmend geraten Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Betreuer u.a. in haftungsträchtige Situationen, wenn sie Sozialleistungen nicht oder zu spät beantragen oder nicht erkennen, dass ergangene Bescheide falsch oder unvollständig sind, und daher Rechtsmittelfristen versäumen.

Datenschutz-Weiterbildung für soziale und medizinische Bereiche

An Einrichtungen und Unternehmen, die im sozialen und medizinischen Bereich tätig sind, stellt der Gesetzgeber hohe Anforderungen in Bezug auf den Datenschutz, denn hier werden besonders sensible persönliche Daten erhoben und verarbeitet.

Unsere Seminare im Bereich Datenschutz wenden sich an Leiter im sozialen und medizinischen Bereich, Praxisinhaber sowie an Datenschutzbeauftragte, aber auch allgemein an Mitarbeiter in sozialen bzw. medizinischen Berufen.

Zufriedenheit der Teilnehmer

Die Zufriedenheit der Teilnehmer ist uns ein großes Anliegen.

Darum verpflichten wir uns, die Zufriedenheit der Teilnehmer zu erhalten, zu fördern und zu steigern. Durch die Auswahl der Tagungshotels schaffen wir eine Atmosphäre, die fachlichen Austausch und soziale Interaktionen fördert und ein optimales Lernen sichert.

Verbesserungsmanagement

Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind uns grundsätzlich wichtig und willkommen.

Lieferanten und Kooperationen

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und Lieferanten ist uns sehr wichtig. Dabei steht der 8. Grundsatz des Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9004 für uns im Vordergrund. Wir gestalten demnach Kooperationen und Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen. D.h. neben den klaren Anforderungen, die wir stellen, ist es unser Ziel, langfristige Partnerschaften und Kooperationen mit entsprechendem Wertschöpfungsprozess zur gegenseitigen Zufriedenheit zu gewährleisten.

Ständige Verbesserung durch Instrumente des Qualitätsmanagements

Es ist uns ein großes Anliegen, die uns anvertrauten Ressourcen wirtschaftlich und sinnvoll einzusetzen und gleichzeitig eine hohe Dienstleistungsqualität zu gewährleisten.

Die Transparenz unserer Leistungen stellen wir mit unserem Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 und AZAV, sicher. Wir verpflichten uns, unser Qualitätsmanagementsystem aufrecht zu erhalten, weiterzuentwickeln und ständig zu verbessern. Dafür stehen uns umfassende Instrumente unseres Qualitätsmanagements, wie z.B. das Fehler-, Beschwerde- und Verbesserungsmanagement, wie auch unser Auditsystem zur Verfügung. Maßnahmen bearbeiten wir systematisch im Sinne des PDCA-Zyklus.